19.5.07

ZU SPÄT!

Alles voll-
Überhall Gedränge
dann plötzlich-
alles Still...
nichts bewegt sich mehr
alles schein wie erstarrt
Doch dann seh ich ihn,
mein Herz pocht.
Ich kann mich nicht bewegen,
meine Augen nicht von ihm lassen.
Doch er geht einfach,
ohne mich eines Blickes zuwürdigen
- geht an mir vorbei.
Ich bleib weiter stehen, bin wie erstarrt.
Da ist er weg..
mein Glücl ist an mir vorbei
und ich habe die Chance nicht genutzt.
Es ist zu spät....

@ Sebastian und Julia: Danke euch beiden für den wunderschönen Tag, auch wenn Sebastian ein Sklaventreiber ist =) hab euch lieb.

27.5.07 20:45

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung